Bibliographie

Diese Bibliographie enthält sowohl Schriften Kesslers als auch ausgewählte Literatur zu Kessler.

 


Schriften Kesslers

(Übersetzungen und Neuauflagen sind nicht aufgenommen)

WERKE und BRIEFE

  • Kessler, Harry Graf. Tagebücher 1918-1937. Hrsg. von Wolfgang Pfeiffer-Belli. Frankfurt a.M.: Insel Verlag, 1961 (2. Auflage 1995).
  • Kessler, Harry Graf. Gesammelte Schriften in drei Bänden. Hrsg. von Cornelia Blasberg und Gerhard Schuster. Frankfurt a.M.: Fischer, 1988. - Bd. 1. Gesichter und Zeiten: Erinnerungen; Notizen über Mexiko. Mit einem Nachwort und Anmerkungen versehen von Gerhard Schuster. - Bd. 2. Künstler und Nationen: Aufsätze und Reden 1899-1933. Mit einem Nachwort und Anmerkungen versehen von Cornelia Blasberg und Gerhard Schuster. - Bd. 3. Walther Rathenau: Sein Leben und sein Werk. Mit einem Nachwort und Anmerkungen versehen von Cornelia Blasberg.
  • Hugo von Hofmannsthal - Harry Graf Kessler: Briefwechsel 1898-1929. Hrsg. von Hilde Burger. Frankfurt a.M.: Insel Verlag, 1968.
  • Eberhard von Bodenhausen - Harry Graf Kessler: Ein Briefwechsel, 1894 - 1918. Hrsg. von Hans-Ulrich Simon. Marbach a.N.: Deutsches Literaturarchiv, 1978 (Marbacher Schriften; 16).




VERÖFFENTLICHUNGEN KESSLERS

1895

  • "Henri de Regnier". Pan. Berlin. Jg. 1 (1895) H. 4, S. 243-249. [Auch als Sonderdruck erschienen]


1898

  • "Notizen über Mexiko". Die Zukunft. Berlin. Jg. 6 (1898) H. 31, S. 219 f. [Vorabdruck der Vorrede als Selbstanzeige]
  • Notizen über Mexico. Berlin: Fontane & Co., 1898. 196 S., 3 Abb.


1899

  • "Kunst und Religion. Die Kunst und die religiöse Menge". Pan. Berlin. Jg. 5 (1899) H. 3, S. 163-176. [Auch als Sonderdruck erschienen]


1902

  • "Klingers Beethoven". Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe. Berlin. Jg. 1 (1902) H. 2, November, S. 71-74.


1903

  • "Der Deutsche Künstlerbund". Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe. Berlin. Jg. 1 (1903) H. 5, S. 191-196.
  • "Über den Kunstwert des Neoimpressionismus. Eine Erwiderung". Der Tag. Berlin. (Ausgabe A) Nr. 119 vom 12. März 1903, S. 1-3.
  • Über den Kunstwert des Neo-Impressionismus. Eine Erwiderung. Berlin: von Holten, 1903. 12 S.
  • "Die Arts-and-Crafts-Ausstellung in London". Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für Kunst und Kunstgewerbe. Berlin. Jg. 1 (1903), H. 8, S. 312-316.
  • "Zum Verständnis des Neo-Impressionismus". Deutsche und französische Impressionisten und Neo-Impressionisten. Weimar, August 1903. 4 Bl. [Ausstellungskatalog des Großherzoglichen Museums für Kunst und Kunstgewerbe]


1904

  • Monet, Manet, Renoir, Cézanne. Weimar, März 1904. 3 Bl. [Ausstellungskatalog des Großherzoglichen Museums für Kunst und Kunstgewerbe]
  • "Herr von Werner". Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe. Berlin. Jg. 2 (1904) H. 8, S. 287-290.
  • "Ein neuer englischer Künstler. A. E. John". Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe. Berlin. Jg. 2 (1904) H. 9, S. 360-363.
  • "Rodins Zeichnungen". Rodin. [Ausst. 6.7-15.8.1904], Weimar, 1904. 4 Bl. [Ausstellungskatalog des Großherzoglichen Museums für Kunst und Kunstgewerbe]
  • "Van de Veldes Tafelsilber". Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe. Berlin. Jg. 2 (1904) H. 11, S. 458-461.
  • "Edward Gordon Craig's Entwürfe für Theater-Dekorationen und Kostüme". Katalog über verschiedene Entwürfe für Scenen und Kostüme für das Theater und einige Zeichnungen englischer Landscenen von Edward Gordon Craig. Berlin: Friedmann & Weber, 1904. S. l ff.


1905

  • Ausstellung von Werken der modernen Druck- und Schreibkunst. [Einleitung und kommentiertes Verzeichnis]. Weimar, April-Mai 1905. 32 S. [Katalog des Großherzoglichen Museums für Kunst und Kunstgewerbe]
  • "Die Kunst des Theaters". Vorwort in Edward Gordon Craigs Schrift: Die Kunst des Theaters. Übersetzt und eingeleitet von Maurice Magnus. Berlin [u.a.]: Seemann, Juni 1905. S. 3-6.
  • "Paul Gauguin (1848-1903)". Ausstellung von Werken von Paul Gauguin [Ausst. Juli - September 1905]. Weimar 1905. 4 Bl. [Katalog des Großherzoglichen Museums für Kunst und Kunstgewerbe]
  • "Whistler". Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe. Berlin. Jg. 3 (1905) H. 11, S. 445-466.


1906

  • "Kunst und Publikum". Die Neue Rundschau, Berlin, Jg. 17 (1906) H.1, S. 112-116.
    Wieder in: Zeichnen und Handarbeit. Beiblatt zu den Berner Seminarblättern, Schweizerische Zeitschrift für Schulreform. Bern. Jg. 2 (1914/15) H. 6/7, S. 81-87
  • "To the Editor of the »Times«". Offener Brief Harry Graf Kesslers zur deutsch-englischen Verständigung". The Times. London. Nr. 37 vom 12. Januar 1906, S. 15.
  • "Nationalität". Die Zukunft. Berlin. Jg. 14 (1906) H. 27, S. 17-27.


1907

  • "Maximilian Harden". Morgen. Wochenschrift für deutsche Kultur. Berlin. Jg. 1, Nr. 28/29 vom 19. Dezember 1907, S. 936.


1908

  • "Vorrede" [zu 60 Matt-Tonbildern und einem Catalogue raisonné], Impressionisten. Die Begründer der modernen Malerei in ihren Hauptwerken. München: Bruckmann, 1908. 23 S.
  • "Anton v. Werner und die Nationalgalerie". Morgen. Wochenschrift für deutsche Kultur. Berlin. Jg. 2, Nr. 47 vom 20. November 1908, S. 1570 f.
  • "Brief an den Buchhändler Hugo Heller". Die Bücher zum wirklichen Leben. Wien: Heller, 1908. S. 7.


1909

  • "Griechischer Frühling". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 20 (1909) H. 5, S. 719-743.


1910

  • "A propos d'une enquête faite par un de nos confrères sur la culture allemande". La Grande Revue. Paris. Jg. 14, Nr. 3 vom 10. Februar 1910, S. 641 f.
  • "Vorrede" zum Illustrierten Katalog der Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes in Darmstadt vom 12. Mai bis 16. Oktober 1910. Darmstadt 1910. S. 9-14.


1911

  • "Deutschland und die Auslandskunst". Berliner Tageblatt. Nr. 227 vom 5. Mai 1911, S. 3.
  • "Menzel, Manet und Meyerheim". Berliner Tageblatt. Nr. 237 vom 10. Mai 1911, S. 2.


1914

  • "Die Handlung der Josephs-Legende". Josephslegende. Handlung von Harry Graf Kessler und Hugo von Hofmannsthal. Musik von Richard Strauss. Berlin [u.a.]: Fürstner, 1914. 67 S., 3 Abb. S. 13-26.


1918

  • "An Deutschlands Jugend!". Berliner Tageblatt. Nr. 589 vom 17. November 1918, S. 7.
  • "Der deutsch-polnische Bruch". Vossische Zeitung. Berlin. 18. Dezember 1918.


1919

  • "Polen und Deutschland". Welt-Echo: Politische Wochen-Chronik. Berlin. Jg. 10, Nr. 6 vom 14. Februar 1919, S. 86 f.
  • "Graf Hermann Keyserlings politische Ideen". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 1 (1919) H. 7, S. 34-39.
  • "Die Bilanz der Revolution". Die Welt am Montag. Unabhängige Zeitung für Politik und Kultur. Berlin. Jg. 25, Nr. 45 vom 10. November 1919, S. 1 f.
  • "Nationalität". Die Weißen Blätter. Eine Monatsschrift, Berlin. Jg. 6 (1919) H. 12, S. 531-546.


1920

  • "Das Marburger Urteil". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 2 (1920) H. 7, S. 451-453.
  • "Gildensozialismus". Vossische Zeitung. Berlin. Nr. 391 vom 8. August 1920 (Morgen-Ausgabe), S. 1 f.
  • Richtlinien für einen wahren Völkerbund (Entwurf einer Prinzipienerklärung als Grundlage eines Aktionsprogramms). Gedruckt für Harry Graf Kessler [auf der Cranach-Presse 1920]. Weimar. Kurthstrasse 1a (Sekretariat).
    Zugleich als Beilage zu Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 2 (1920) H. 10. 9 S.
  • Der Völkerbund als Wirtschafts- und Arbeitsgemeinschaft. Rede, gehalten auf dem IX. Deutschen Pazifistentag zu Braunschweig in der Sitzung vom 2. Oktober 1920 von Harry Graf Kessler nach dem Stenogramm nebst der vom Kongress angenommenen Resolution. Stuttgart: Verlag "Friede durch Recht", 1920. 11 S.
  • "Braunschweig und Brüssel". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 2 (1920) H. 11, S. 847-850.
  • "Die Kinderhölle in Berlin". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 2 (1911) Sonderheft 11 vom November, 7 S., 8 Abb.
  • "Die deutsche Elendskatastrophe". Deutsche Allgemeine Zeitung. Berlin. Nr. 574 vom 23. November 1920 (Abend-Ausgabe), S. 3.


1921

  • Krieg und Zusammenbruch aus Feldpostbriefen: 1914-1918. Weimar: Cranach-Presse 1921. 134 S.
  • "Graf Kesslers Vorschlag". Ganz, Hugo: Welteinheit und Einzelstaat. Stuttgart: Verlag "Friede durch Recht", 1921. S. 28-32 [Anhang].
  • Nationalität - ein Versuch. Stuttgart: Verlag "Friede durch Recht", 1921. 14 S.
  • Wiedergutmachung und Arbeiterschaft. Rede, gehalten in Barmen-Elberfeld am 14. März 1921 auf Einladung des Kartells der freien Gewerkschaften Elberfeld-Barmen, der Arbeitsgemeinschaft freier Angestelltenverbände (AfA Elberfeld-Barmen), der Deutschen Friedensgesellschaft, Ortsgruppe Barmen-Elberfeld, des Reichsbundes der Kriegsbeschädigten, Kriegsteilnehmer und Kriegshinterbliebenen, Ortsgruppe Barmen, des Deutschen Gewerkschaftsbundes Ortsgruppe Barmen-Elberfeld. Stuttgart: Verlag "Friede durch Recht", 1921. 25 S.
  • "Maximilian Harden zum sechzigsten Geburtstage". Maximilian Harden zum 20. Oktober 1921. Berlin: Reiss. 1921. S. 18.


1922

  • "Weltwirtschaft". Die Friedensbewegung: Ein Handbuch der Weltfriedensströmungen der Gegenwart. Unter Mitarbeit von hervorragenden in- und ausländischen Vertretern des Pazifismus hrsg. von Kurt Lenz und Walter Fabian. Berlin: Schwetschke, 1922. S. 153-159.
  • "Weltpolitik und Erziehung". Buch der Erziehung. Hrsg. von Max Epstein. Karlsruhe: Braun, 1922. S. 508-512.
  • "Das wahre Gesicht Frankreichs". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 4 (1922) H. 4, S. 286-290.
  • "Genua oder Bar-le-Duc?" Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 4 (1922) H. 5, S. 337-342.
  • "Das demokratische und pazifistische Deutschland". Mitteilung der Deutschen Friedensgesellschaft. Berlin. Jg. 3 (1922) H. 5/6, S. 29 bis 31.
  • "Pax Britannica". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik, Berlin. Jg. 4 (1922) H. 6, S. 429-432.
  • "In memoriam Walther Rathenau". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 33 (1922) H. 8, S. 816-820. (Gedächtnisheft für Walther Rathenau.)
  • "Gerhart Hauptmann. Bekenntnis und Erinnerung". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 33 (1922) H. 11, S. 1151-1154.
  • "Für einen wahren Völkerbund". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 4 (1922) H. 12, S. 1002-1011.


1923

  • "Curzons Rede". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 5 (1923) H. 5, S. 322-325.
  • Germany and Europe. New Haven: Yale University Press, 1923. (The Institute of Politics Publications, Williamstown).


1924

  • "Reminiszenz". Navigare necesse est. Eine Festgabe für Anton Kippenberg. Leipzig: Insel-Verl., [Mai] 1924. S. 33-35.
  • "Amerikanische Probleme. I: Der Schmelztiegel". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 6 (1924) H. 1, S. 36-40.
  • "Amerikanische Probleme. II: Die Geldmächte". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 6 (1924) H. 2, S. 102-107.


1925

  • "Die fünfte Genfer Völkerbundstagung". Die ewige Revolution. Ergebnisse der Internationalen Geschichtstagung 2.-4. Oktober 1924. Hrsg. von Siegfried Kawerau. Berlin: Schwetschke, 1925. S. 344-357.
  • "Zu den Handelsvertragsverhandlungen mit Japan". Deutsche Allgemeine Zeitung. Berlin. Nr. 27 vom 16. Januar 1925, S. 1 f.
  • "Die »Sicherheitsfrage«". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 7 (1925) H. 2, S. 79-81.
  • "Pan-Europa". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 7 (1925) H. 3, S. 182-189.
  • "Briands Revision von Versailles". Die Deutsche Nation. Eine Zeitschrift für Politik. Berlin. Jg. 7 (1925) H. 6, S. 389.
  • "Welche Republik?" Festschrift zur Verfassungsfeier 1925. Berlin, 8. und 9. August. Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Gau Berlin-Brandenburg. [Berlin 1925] S. 6.
  • "Aristide Maillol". Insel-Almanach auf das Jahr 1926. Leipzig 1925. S. 164-177.
  • "Eine neue Methode der Diplomatie". Der eiserne Steg. Frankfurt a.M. 1925, S. 79-86. (Jahrbuch 1925 der Frankfurter Societäts-Druckerei G.m.b.H. Abteilung Buchverlag).


1926

  • In memoriam Paul Cassirer 7. Januar 1926. Gedächtnisreden von Max Liebermann und Harry Graf Kessler bei der Totenfeier [im großen Ausstellungssaal in der Berliner Victoriastraße am 10. Januar] und ein Nachruf von René Schickele [zuerst im Unterhaltungsblatt der Vossischen Zeitung, Nr. 9 vom 12. Januar 1926, S. 3]. Weimar: Cranachpresse, Mai 1926. 15 S. [Gedruckt in einer Auflage von 75 Exemplaren]


1927

  • "Soll Deutschland Kolonialpolitik treiben?" Europäische Gespräche. Hamburger Monatshefte für Auswärtige Politik, Berlin-Grunewald. Jg. 5 (1927) Nr. 12, S. 645.


1928

  • "Die Entstehung der Josephs-Legende". Die Schallkiste. Illustrierte Zeitschrift für Musik und Theater. Berlin. Jg. 3 (1928) H. 6, S. 7. [Sonderheft für Richard Strauss]
  • "Rathenaus Vereinsamung". Die Hilfe. Wochenschrift für Literatur, Kunst und Politik. Frankfurt/Main. Jg. 34 (1928) H. 20, Juni, S. 470f.
  • "Walther Rathenaus Eintritt in die Politik". Nord und Süd. Monatsschrift für internationale Zusammenarbeit. Berlin. Jg. 51 (1928) H. Juni.
  • "Wie es zur Unterzeichnung von Rapallo kam". Frankfurter Zeitung. Nr. 466 vom 24. Juni 1928, S. 2.
  • "Aus Rathenaus größten Tagen. Erinnerungen an Genua und Rapallo". Berliner Börsen-Courier, Nr. 291 vom 24. Juni 1928, S. 2.
  • "Walther Rathenau". Berliner Volkszeitung, Nr. 295 vom 24. Juni 1928, S. 1.
  • "Emil Rathenau, der Schöpfer der AEG". Der Montag-Morgen. Berlin. Nr. 25 vom 25. Juni 1928, S. 8.
  • Walther Rathenau. Sein Leben und sein Werk. Berlin-Grunewald: Hermann Klemm 1928. 392 S., 32 Abb.
  • "Aus den Anfängen der Novemberrevolution. Pilsudskis Befreiung". Frankfurter Zeitung. Nr. 752 vom 7. Oktober 1928 (Zweites Morgenblatt), S. 1-2.
  • "Warum Maillol Vergils Eklogen illustriert hat". Der Querschnitt. Berlin. Jg. 8 (1928) H. 11, S. 768-772.
  • "Vor dem Sturz der Monarchie. Auszüge aus Notizen". Berliner Tageblatt. Nr. 535 vom 11. November 1928, S. 1 f.
  • [Aristide Maillol] Einleitung in den Katalog einer Ausstellung der Galerie Alfred Flechtheim. Berlin. 29. November bis Weihnachten 1928, S.7-24.
  • "Nur aus Dekadenz kommt Aufstieg!" 8- Uhr-Abendblatt. Berlin. Nr. vom 24. Dezember 1928. [Antwort auf eine Rundfrage]


1929

  • "La Chute des Hohenzollern décrite par un Diplomat allemand". L'Ère Nouvelle. Paris. 9. Januar 1929.
  • "Vorbemerkung" zu François de Belleforest: Ansprache des Prinzen Hamlet an Königin Geruthe, seine Mutter [Aus den 1581 erschienenen Histoires Tragiques des François de Belleforest, übertragen von Harry Graf Kessler]. Insel-Almanach auf das Jahr 1930. Leipzig 1929. S. 106-108 und 108-113.


1930

  • "Vorrede" zum Katalog der Ausstellung des »Hamlet« [von Edward Gordon Craig] bei Flechtheim in Berlin im Januar 1930. Weimar: Cranach-Presse [1930]. 1 Bl.
  • Maillol. English Translation from the German of Count Harry Kessler by J. H. Mason 1928. London 1930. 11 S.
  • "Frick über Deutschland!" Anwort auf eine Rundfrage. Deutschland, erwache! Zu den Kundgebungen gegen die Vergewaltigung der geistigen und künstlerischen Freiheit in Berlin. Aufruf zu einer gemeinsamen Front im Kampf gegen die kulturelle Reaktion. Generalanzeiger für Dortmund und das gesamte rheinisch-westfälische Industriegebiet, Dortmund, Nr. 353 vom 21. Dezember 1930, Bl. 5.


1931

  • "Verzeichnis der Drucke der Cranachpresse in Weimar, Gegründet 1913". Imprimatur. Ein Jahrbuch für Bücherfreunde. Hamburg. Jg. 2 (1931). S. 107-112.


1932

  • "Hauptmann und die Jugend". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 43 (1932) H. 11, S. 698-700.


1933

  • "Der neue deutsche Menschentyp". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 44 (1922) H. 3, S. 298-306.
  • "Demaskierung". Frankfurter Zeitung, Nr. 195/196 vom 14. März 1933, S. 2.


1935

  • "Völker und Schulen". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 46 (1935) H. 2, S. 185-205.
  • "Völker und Schulen II". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 46 (1935) H. 3, S. 246-265.
  • "Erlebnis mit Nietzsche". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 46 (1935) H.4, S. 391-407.
  • "Pilsudski. Eine Erinnerung". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 46 (1935) H. 6, S. 605-612.
  • Gesichter und Zeiten. Erinnerungen. Berlin: S. Fischer, [Juni] 1935. 314 S., 13 Abb. Bd. 1: Völker und Vaterländer
  • "Erinnerungen". Frankfurter Zeitung, Nr. 317 vom 24. Juni 1935 (Morgen Ausgabe), S. 4.
  • "Amerika". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 46 (1935) H. 8, S. 160-178.
  • "Amerika II". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 46 (1935) H. 9, S. 322-334.
  • "Amerika III". Die Neue Rundschau. Berlin. Jg. 46 (1935) H. 10, S. 429-443.


1936

  • "Souvenirs sur Bismarck". Revue de Paris. Jg. 43 (1936) H. 9, S. 5-37.
  • Souvenirs d'un Européen. I: De Bismarck à Nietzsche. Traduit de l'allemand par Blaise Briod. Paris: Plon, [Oktober] 1936. 301 S., 13 Abb.


Ausgewählte Literatur zu Kessler

  • Aristide Maillol. Hrsg. von Ursel Berger und Jörg Zutter. München, New York: Prestel, 1996. [Ausstellungskatalog]
  • Bismarck, Beatrice von: "Harry Graf Kessler und die französische Kunst um die Jahrhundertwende". Zeitschrift des deutschen Vereins für Kunstwissenschaft. Berlin. Bd. 42 (1988). H. 3: "Sammler der frühen Moderne in Berlin", S. 47-62.
  • Easton, Laird McLeod: The Red Count. The Life and Times of Harry Kessler, 1868-1914. Ann Arbor: UIM Dissertation Services, 1993.
  • Fiedler, Theodore: "Weimar contra Berlin. Harry Graf Kessler and the Politics of Modernism". Imagining Modern German Culture. 1889 - 1910. Hrsg. von Françoise Forster-Hahn. Hannover [u.a.]: University Press of New England, 1996. S. 107-125.
  • Grupp, Peter: "Distanz und Nähe. Harry Graf Kessler als Biograph Walther Rathenaus". Die Extreme berühren sich. Walther Rathenau 1867-1922. Eine Ausstellung des Deutschen Historischen Museums in Zusammenarbeit mit dem Leo Baeck Institute, New York. Hrsg. von Hans Wilderotter. Berlin: Argon, ca. 1993. S. 109-116.
  • Grupp, Peter: Harry Graf Kessler 1868-1937. Eine Biographie. München: Beck, 1995.
  • Grupp, Peter: "Harry Graf Kessler und das Auswärtige Amt. Funktionselite und elitärer Außenseiter". Eliten in Deutschland und Frankreich im 19. und 20. Jahrhundert. Strukturen und Beziehungen. Hrsg. von Rainer Hudemann und Georges-Henri Soutou. München: Oldenbourg. Bd. 1, 1994. S. 293-302.
  • Harry Graf Kessler. Ein Wegbereiter der Moderne. Hrsg. von Gerhard Neumann und Günter Schnitzler. Freiburg i.Br.: Rombach, 1997 (Rombach Wissenschaft: Reihe Litterae, Bd. 37).
  • Harry Graf Kessler. Tagebuch eines Weltmannes. Hrsg. von Gerhard Schuster und Margot Pehle. Marbach a.N.: Deutsche Schillergesellschaft, 1988. [Ausstellungskatalog]
  • Hoppe, Manfred: "Das Publikum als Snob, oder: Der Erfolg der Tagebücher Harry Graf Kesslers". Du. Die kulturelle Monatsschrift. Zürich. Jg. 22 (1962) H. 5, S. 57-58.
  • Ide, Manshu: "Harry Graf Kessler und der Insel-Verlag. Seine Funktionen für den Verlag". Studies in Humanities. Culture and Communication, No. 31 (1997) March, S. 1-66.
  • Kamzelak, Roland: "Eine Editionsform im Aufwind: Hypertext. Dargestellt am Beispiel der Tagebücher Harry Graf Kesslers". Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft, Jg. 40 (1996) S. 487-504 (mit 2 Disketten 3,5").
  • Kostka, Alexandre: "Der Dilettant und sein Künstler. Die Beziehung Harry Graf Kessler - Henry van den Velde". Henry van de Velde. Ein europäischer Künstler seiner Zeit. Hrsg. von Klaus-Jürgen und Birgit Schulte. Köln: Wienand, 1992. S. 253-284.
  • Lohmann-Hinrichs, Dagmar: Ästhetizismus und Politik. Harry Graf Kessler und seine Tagebücher in der Zeit der Weimarer Republik. Frankfurt a.M. [u.a.]: Lang, 1994.
  • Lohmann-Hinrichs, Dagmar: "Dandy- und Flaneur-Tendenzen in den Tagebuchtexten Harry Graf Kesslers". Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik. Stuttgart [u.a.]. Jg. 26 (1996) H.101, S. 152-157.
  • Müller, Lothar: "Sekretär seiner Zeit: Harry Graf Kessler". Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken. Stuttgart. Bd. 43 (1989) S. 174-181.
  • Müller-Krumbach, Renate: Harry Graf Kessler und die Cranachpresse in Weimar. Mit e. Beitr. von John Dreyfus und einem Verzeichnis der Drucke der Cranach-Presse. Hamburg: Maximilian-Gesellschaft, 1969.
  • Nabbe, Hildegard: "Mäzenatentum und elitäre Kunst. Harry Graf Kessler als Schlüsselfigur für eine kulturelle Erneuerung um die Jahrhundertwende". Deutsche Vierteljahrsschrift. Jg. 64 (1990) H. 4, S. 652-679.
  • Neteler, Theo: "Die Bibliophilen Alfred Walter Heymel und Harry Graf Kessler". Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel. Nr. 51 vom 27.06.1997, S. A 289-A 299.
  • Neumann, Peter: "Förderer der Buchkunst: Graf Kessler". Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel. Nr. 25 vom 27.3.1997, S. A 152-A 153.
  • Newman, Lindsay M.: The Correspondence of Edward Gordon Craig and Count Harry Kessler. London: The Modern Humanities Research Association and the Institute of Germanic Studies, University of London, 1995 (MHRA Texts and Dissertations; Vol. 43. Bithell Series of Dissertations; Vol.21).
  • Rasch, Wolfdietrich: "Harry Graf Kessler als Schriftsteller". Zeit der Moderne. Zur deutschen Literatur der Jahrhundertwende bis zur Gegenwart. Hrsg. von Hans-Henrik Krummacher. Stuttgart: Kröner, 1984. S. 315 - 337.
  • Schäfer, Carina: Maurice Denis et le comte Kessler (1902-1913). Frankfurt a.M. [u.a.]: Lang, 1997.
  • Schillo, Heike: "Die Tagebücher Harry Graf Kesslers im Deutschen Literaturarchiv zu Marbach". Palmbaum. Literarisches Journal aus Thüringen. Bucha b. Jena. Jg. 6 (1998) H. 2, S. 15 - 20.
  • Schuster, Gerhard: "Harry Graf Kessler. Tagebuch eines Weltmannes. Zur Eröffnung der Jahresausstellung 1988 im Schiller-Nationalmuseum." Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft. Stuttgart. Jg. 32 (1988) S. 432-439.
  • Steinfeld, Thomas: "Als die Moderne nach Weimar wollte: Harry Graf Kessler, die Kunstdiplomatie und der Skandal um Auguste Rodin." Frankfurter Allgemeine Zeitung. Nr. 26 vom 31. Januar 1998.
  • Stenzel, Burkhard: " '... eine Verzauberung ins Helle und Heitere'. Harry Graf Kesslers Ideen zur Kulturerneuerung in Deutschland". Die Weimarer Republik zwischen Metropole und Provinz: Intellektuellendiskurse zur politischen Kultur. Hrsg. von Wolfgang Bialas und Burkhard Stenzel. Weimar [u.a.]: Böhlau, 1996. S. 37-55.
  • Stenzel, Burkhard: "Harry Graf Kessler und die Weimarer Reformen von 1902 bis 1906. Ein Versuch der Moderne". Kleinstaaten und Kultur in Thüringen vom 16. bis 20. Jahrhundert. Hrsg. von Jürgen John. Weimar [u.a.]: Böhlau, 1994. S. 501-528.
  • Stenzel, Burkhard: Harry Graf Kessler. Ein Leben zwischen Kultur und Politik. Wien: Böhlau, 1995.
  • Strobl, Andreas: "Dorn im Auge. Harry Graf Kessler zwischen Kultur und Politik". Stuttgarter Zeitung Nr. 201, vom 31. August 1996.
  • Walter, Sabine: Harry Graf Kessler. Sammler und Mäzen der modernen Kunst und seine Beziehung zu Aristide Maillol. Magisterarbeit, Univ. Tübingen, 1995. Teil 1: Text. Teil 2: Abbildungen.
  • Wollkopf, Roswitha: "Das Nietzsche-Archiv im Spiegel der Beziehungen Elisabeth Förster-Nietzsches zu Harry Graf Kessler". Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft.Stuttgart. Jg. 34 (1990) S. 126-167.
  • Zeller, Bernhard: "Aus unbekannten Tagebüchern Harry Graf Kesslers". Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft. Stuttgart. Jg. 31 (1987) S. 3 - 34.
  • Zeller, Bernhard: "Harry Graf Kessler. Aus den Tagebüchern. Zum Gedenken seines 100. Geburtstages am 23. Mai 1968". Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft. Stuttgart. Jg. 12 (1968) S. 48 - 87.
  • Zeller, Bernhard: Harry Graf Kessler. Zeuge und Chronist seiner Epoche . Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz. Stuttgart: Steiner-Verl. Wiesbaden, 1989. (Abhandlungen der Klasse der Literatur / Akademie der Wissenschaften und der Literatur; Jg. 1989, Nr. 1).