Museum

Projekte

zurück

1. Marbacher Wein-Lese-Messe. Mitkonzeption: Sandra Potsch.

LSD. Der Briefwechsel zwischen Albert Hofmann und Ernst Jünger
. Ausstellung und Marbacher Magazin. Mitarbeit: Johannes Kempf und Friederike Knüpling.

Inernationaler Museumstag 2013: Kafkas Mäuse. Die Suche nach dem Kleinen. Organisation und Realisation: Annika Christof, Johannes Kempf, Friederike Knüpling, Silke Weber und Christoph Willmitzer.

Junges Exilmuseum im Rahmen des virtuellen Museums Künste im Exil. Mitbetreuung: Annika Christof und Johannes Kempf.

Recherchen zur Ausstellung 1914. Literatur und Krieg Annika Christof,  Johannes Kempf und Christoph Willmitzer.

LINA 10: Oskar Pastior Mitbetreuung Silke Weber.

LINA 9: Exil Mitbereuung: Annika Christof.

Filmdokumentationen Rainald Goetz, Hans Ulrich Grumbrecht sowie Tankred Dorst und Ursula Ehler: Annika Christof und Johannes Kempf.

Mitorganisationen des Literaturfests 2012: Annika Christof und Johannes Kempf.

Erarbeitung der Ausstellung 1912. Ein Jahr im Archiv: Felicitas Hartmann, Yvonne Schweitzer, Thomas Thiemeyer.

Recherchen zur Ausstellung Ich liebe Dich!: Magdalena Hack, Sonja Lehmann, Katrin Sterba.

Mitkonzeption der SUHRKAMP-INSELN 2 bis 6: Magdalena Hack, Sonja Lehmann und Katrin Sterba.

Dokumentation der M-3-Benutzung im LiMo seit 2006: Kira Eghbal-Azar.

Mitorganisation der 21. Bundesvolontärstagung in Albstadt zum Thema »Zentrum und Peripherie«: Sonja Lehmann.

Mitbetreuen der Projekte Junges Museum: Annika Christof, Magdalena Hack, Johannes Kempf, Sonja Lehmann, Katrin Sterba, Aneka Viering, Martina Wolff.

Filme zu den fluxus-Ausstellungen 17 bis 22: Katrin Sterba.

Medienrecherche und Exponatvorbereitung (unter anderem Anfertigen bestandsschonender Dummies aller Mauskripte und Tagebücher mit Tesa-Verklebungen) zur Ausstellung Ernst Jünger. Arbeiter am Abgrund: Sonja Lehmann und Aneka Viering.

Französischer Audioguide für die Dauerausstellung im LiMo: Christelle Thibon (Austauschvolontärin).

Serie Im Blickpunkt: Jeden Monat ein Exponat aus den Dauerausstellungen im LiMo und SNM, vorgestellt auf der Homepage. Konzept und Realisation seit 2008: Martina Wolff, seit Februar 2010: Sonja Lehmann, seit Mai 2011: Katrin Sterba.

Die neue Dauerausstellung im Schiller-Nationalmuseum. Mitarbeit: Aneka Viering und Martina Wolff.

Über 1.300 Exponate in der Dauerausstellung im LiMo, 2009 nach dem Vitrinenputzen mit dem M3 abgeglichen von: Felicitas Hartmann, Kira Eghbal-Azar, Yvonne Schweizer und Thomas Thiemeyer (Projekt museum & wissen).

Die Filme zu fluxus 4 bis 16: Martina Wolff.

52 x Schiller, entschlüsselt in stilus. Konzeption, Hörtext und Realisation: Aneka Viering.

LINA 1. Audioguide Schüler für Schüler. Projektleitung: Martina Wolff.

»Strahlungen. Atom und Literatur«. Co-Kurator: Tanja Stumpff (2008).

»Kippfiguren: Robert Gernhardts ›Brunnen‹-Hefte«. Hängung nach einem Legeplan von Katharina J. Schneider (Herbst 2007).

Die erste lange Marbacher Museumsnacht. Konzept und Organisation: Katharina J. Schneider und Tanja Stumpff (März 2007).